Über die Geschichte der ÖB

2008 - 16 Jahre Österreich-Bibliothek Olmütz | Rakouská knihovna Olomouc


Eroeffnung1

Die Österreich-Bibliothek Olomouc wurde am 12. Oktober 1992 eröffnet: Sie ist eine von sieben Österreich-Bibliotheken, die das österreichische Außenministerium in der Tschechischen Republik eingerichtet hat: "Die Österreich-Bibliotheken sind für das Österreichische Kulturforum in Prag so etwas wie eine Außenstelle vor Ort", so Walter Persche, Direktor des Kulturforums in Prag in einem Beitrag von Radio Praha.

Lesen Sie den Beitrag auf www.radio.cz

Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs 1989 begann das Österreichische Außenministerium in Mittel- und Südosteuropa Bibliotheken einzurichten. Auch in der Provinz, abseits der Botschaften und Kulturforen - dem österreichischen Pendant zum deutschen Goethe-Institut - sollte es Anlaufstellen der österreichischen Kultur geben. Die Bibliothek in Olmütz ist eine der ältesten von ihnen.

Wolfgang_Kraus1
Dr. Wolfgang Kraus war der Begründer der Österreichischen Gesellschaft für Literatur und der Begründer der Österreich-Bibliotheken im Ausland. Auf diesem Foto ist er zu sehen in der Österreich-Bibliothek in Olmütz | Rakouská knihovna v Olomouci, im Jahre 1992, anlässlich der Eröffnung unserer Bibliothek.

Rede von Prof. Ludvík Václavek ...

... anlässlich der Feierlichkeiten zum 15. Geburtstag der Österreich-Bibliothek | Rakouská knihovna

(Alles über die Feierlichkeiten lesen Sie hier: Kulturherbst | kulturní podzim 2007 )

IMG_Vaclavek
In seiner Rede skizziert Prof. Ludvík Václavek, der Leiter des Lehrstuhls für Germanistik in den Jahren 1963 bis 1967 und 1994 bis 1998, die Geschichte der Österreich-Bibliothek:

Die Gründung der Bibliothek vor 15 Jahren war, so Vaclavek, ein Neuanfang für den Lehrstuhl, aber auch die Universität, nach 40 Jahren politischen Drucks, ideologischer Dunkelheit und Isolation von der freien und sich entwickelnden Welt.
Auch wies er auf die gemeinsame Geschichte Österreichs und Tschechiens hin, war doch die Lebenswirklichkeit der hier lebenden und schreibenden Dichter war lange Zeit eine österreichische, gebunden nämlich an die Zugehörigkeit zur Donaumonarchie, ihrem Wirtschaftsleben, ihrem Glauben, der Tradition, Kultur, Politik usw. Die Bildung dieser Menschen war gekennzeichnet durch ihre Orientierung nach Wien, die Wirkung der Werke galt ebenfalls vor allem dem österreichischen Raum. Die Bindung Mährens an Wien war wesentlich stärker als etwa die Böhmens. Man sagte damals im Scherze sogar, so Václavek, die Hauptstatdt Mährens sei nicht Brünn, sondern Wien.

Kraus_RedeDie Gründerväter der Österreich-Bibliothek waren Dr. W. Kraus (Bild), der Präsident der Österreichischen Literarischen Vereinigung, der Vizepremier E. Busek, Sektionschef Dr. Stillfried u.a und sie halfen: Sie leisteten Hilfe - und die war bitter nötig, hatte doch die kommunistische Regierung Olmütz zu einer reinen Provinzstadt niederen Ranges degradiert. Vor allem Dr. Kraus habe - so Prof. Václavek - von den bisherigen Leistungen der Olmützer Germanistik und Historiker gewusst, deren Forschung trotz der unterdrückenden Atmosphäre des Klassenkampfes in der sozialistischen Republik in voller oder teilweiser Illegalität weiterging.

Die vollständige Rede können Sie hier in tschechischer sowie deutscher Sprache nachlesen!

Rede-Prof-Vaclavek_cesky (pdf, 44 KB)
Rede-Prof-Vaclavek_deutsch (pdf, 40 KB)

Fotogalerie der Gründungsfeier 1992 | Fotky

--- dieser Beitrag ist noch under construction ... ----


101

17

33

Aula2

Aulaansicht

die-zwei

Eva-Janeckova
Die erste Leiterin der Österreich-Bibliothek Eva Janeckova im Gespräch mit Sektionschef Dr. Bernhard Stillfried

Festgaeste2

Festgaeste

handshake

kraus-uns-sein-Buch
Dr. Wolfgang Kraus entdeckt den Autor Dr. Wolfgang Kraus in den Regalen der Österreich-Bibliothek

Stillfried_Topolska_Keptrova

Topolska-und_

Vaclavek
Prof. Ludík Vaclavek in Dekansrobe

vorbereitung

Wichtiger1

XXX

Österreich-Bibliothek | Rakouská knihovna Olomouc

Öffentliche Bibliothek der Republik Österreich an der Philosophischen Fakultät der Palacký Universität | Veřejná knihovna republiky Rakousko při FF Univerzity Palackého

Impressum

Betreiberin dieses Blogs ist die Österreich-Bibliothek Olomouc: knihovna@gmx.at Verantwortlich für den Inhalt: Mag. Katja Kernjak

NEWSLETTER

Newsletter-Anmeldung



Nach Anmeldung erhalten Sie eine eMail, in der Sie bitte durch Klicken eines Links Ihr Abonnement bestätigen.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 3155 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Apr, 15:14

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

RSS Box

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB


AUSLEIHE - ALLE INFOS
FACEBOOK
KATALOG
KURZDARSTELLUNG
LESER-STATISITK Website
NEWSLETTER
PUBLIKUMSREAKTIONEN
REZENSIONEN und LESETIPPS
TEAM und KONTAKT
Über die Geschichte der ÖB
Unsere Gäste 1992 - 2000
Veranstaltungen 2003
Veranstaltungen 2004
Veranstaltungen 2005
Veranstaltungen 2006
Veranstaltungen 2007
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren